Homöopathie in der Geburtshilfe

Homöopathie in der Geburtshilfe

(Foto: JMG / pixelio.de)

Immer mehr Frauen möchten in ihrer Schwangerschaft, bei der Geburt und bei ihren Neugeborenen auf Homöopathie nicht verzichten. Mit Hilfe von homöopathischen Mitteln können Hebammen viele Beschwerden in der Geburtshilfe lindern. Aber wie finde ich das richtige Mittel? Welche Informationen benötige ich? Wie dosiere ich? Wie kann eine Reaktion auf eine Arzneimittelgabe ausfallen und wie reagiere ich als Hebamme darauf? Wann wird ein Mittel wiederholt, in welchem Fall gewechselt? Anhand von Fallbeispielen zu unterschiedlichen Themen aus der Hebammenarbeit wird die Methodik der Homöopathie besprochen.

Auf diese Fragen liefert der Deutscher Ärztekongress für Homöopathie, den der DZVhÄ jährlich veranstaltet, im Rahmen von Vorträgen oder im Gespräch mit Kollegen Antworten. Ganz speziell auf den Bedarf von Hebammen zugeschnitten, werden in unregelmäßigen Abständen jedoch auch besondere Schwerpunktangebote an den Kongress angegliedert, wie z.B. 2019 ein Hebammentag.

Aktuelle Veranstaltungen und Kursreihen finden Sie im → Veranstaltungskalender dieser Webseite. Wählen Sie dort bitte die Kategorie „Weitere Fachgruppen (Studenten, Apotheken, Hebammen, Tierärzte)“.

Homöopathie-Zertifikat Geburtshilfe (DZVhÄ)

In Zusammenarbeit mit Vertreterinnen des Deutschen Hebammenverbandes hat der DZVhÄ 2021 das Curriculum „Homöopathie in der Geburtshilfe für Hebammen und ärztliche Geburtshelfer*Innen“ über einen Ausbildungsumfang von 100 Stunden entwickelt. Teilnehmer*Innen, die eine solche Ausbildung absolviert haben, können sich vom DZVhÄ auf Antrag ein „Homöopathie-Zertifikat Geburtshilfe (DZVhÄ)“ ausstellen lassen.

Das Zertifikat kann auch von Personen beantragt werden, die bereits in der Vergangenheit dem Curriculum in Inhalt und Umfang entsprechende Kurse besucht haben. Gedacht sei hier insbesondere an die Hebammen-Kurse von Dr. Friedrich P. Graf.

Sie sind Hebamme oder ärztliche Geburtshelfer*In und haben Interesse an einem Zertifikat? Sofern Sie die Anforderungen des Curriculums erfüllen, nimmt die Geschäftsstelle des DZVhÄ, Axel-Springer Straße 54 b, 10117 Berlin, Ihren Antrag gern entgegen. Bei Fragen erreichen Sie uns auch unter Tel. 030 – 325 97 34 0 oder E-Mail: info@dzvhae.de.

Ausbildungskurse nach dem neuen Curriculum befinden sich derzeit im Aufbau. Der DZVhÄ ruft alle Veranstalter auf, entsprechende Angebote zu konzipieren.

Wichtige Dokumente zum Download

Achtung! Die Ausstellung des „Homöopathie-Zertifikats Geburtshilfe (DZVhÄ)“ ist kostenpflichtig. Ihnen werden 100 Euro in Rechnung gestellt.

 
Print Friendly, PDF & Email