Systemische Homöopathie- Parasitose

Datum/Zeit
Datum - 23.09.2016 - 24.09.2016
14:00 - 18:00

Veranstaltungsort
Neu-Bamberg

In der Lohe 9
55546 Neu-Bamberg

Kategorien


Themen und Beschreibung

Klassische Homöopathie erweitert mit der Sicht der systemischen Therapie- 7 Wochenenden im miasmatischen Verlauf.
Parasitose-Die Entdeckung des Paar-seins.

In der Parasitose gestehen wir uns ein, dass wir es nicht alleine schaffen.
Wir brauchen etwas von Außen, ein Zweites, dass uns aus der Hoffnungslosigkeit und der Einsamkeit der Syphilinie führt. Die Unterstützung kann ein Medikament sein, ein Bakterium oder Pilz, ein Parasit oder auch ein Lebenspartner.

Steckt die Beziehung in einer „Parasitose“ bleiben Krisen nicht aus, denn aus den Grunddynamiken „Meine Schwäche soll unentdeckt beiben“, „Es ist alles Deine Schuld“ und „Ohne Dich kann/ will ich nicht leben“ entspinnen sich endlose Möglichkeiten für Beziehungsdramen.

Was ist zu beachten, wenn nur ein Partner aus einem Paarsystem behandelt wird?

Die Arzneien Sepia, Ignatia, Natrium muriaticum, China und Spinnenarzneien werden hier eine wichtige Rolle spielen.

Pausen jeweils 13- 14 Uhr und kurze Kaffeepausen.

Print Friendly, PDF & Email

Anzahl der Unterrichtseinheiten: 14

Anerkannte Diplompunkte: 14

Registrierungsnummer: 2016-0664-He.RP.Sa

FB-Punkte bei Ärztekammer sind/werden beantragt:

FB-Punkte bei Ärztekammer sind/werden beantragt:

Anzahl der bei der Ärztekammer beantragten FB-Punkte:

Nur bei Kursen A-D: Anerkennung der ÄK liegt vor: Trifft nicht zu

Ärztl. Leiter: Dr.med.Eugen Schippers

Referenten: Tanja Vieten Michael Knorr

Kontaktname: Tanja Vieten

Kontakt E-Mail: Tanja@knorr-vieten.de

Kontakt Telefon: 06703303723

Teilnehmergebühr Nichtmitglieder: 200

Teilnehmergebühr DZVhÄ-Mitglieder: 200

Link zur Veranstaltungswebsite: http://www.knorr-vieten.de

Anmeldung