Die Homöopathische Pflanzentabelle – Entwicklungsstadien u. Pflanzensystematik

Datum/Zeit
Datum - 07.10.2016 - 09.10.2016
9:30 - 15:30

Veranstaltungsort
Pfarrstadel Weßling bei München

Am Kreuzberg 3
82234 Weßling

Kategorien


Themen und Beschreibung

Michal Yakir vervollständigt in diesem Seminar die 5. Spalte, die Gruppe der Rosidae, mit den Ordnungen der Sapindales, Rhamnales, Santanales, Apiales und Violales. Das Thema der 5. Spalte: Jetzt ist man von den Eltern, der Familie getrennt: Wie ist man unabhängig und gleichzeitig in Kontakt? Wie kann man in Beziehung sein?

Außerdem beginnt Yakir die 6. Spalte, die Gruppe der Asteridae, mit den Ordnungen der Solanales, Gentianales, Scrophulariales etc. soweit wie es die Zeit erlaubt. Das Thema der 6. Spalte: Wie behauptet man die schwer errungene Individualität im Kampf um einen Platz in der Gruppe? Wie definiert man seinen Platz in der Gruppe? In dieser Spalte setzt sich der Kampf zwischen dem Weiblichen und Männlichen Prinzip fort, daraus entsteht ein Ungleichgewicht.

Um das Verständnis für die evolutionären Entwicklungsstadien, die Themen der Familien und die Differenzierung der Spalten und Reihen innerhalb der Pflanzentabelle zu verfeinern, werden wir in diesem Seminar an Fällen arbeiten. Die Pflanzensystematik ist eine wertvolle Hilfe in der täglichen Praxis, um den Patienten auf allen Ebenen in der Tiefe zu verstehen, sowohl als Verschreibungs-grundlage und selbstverständlich als Differenzialdiagnose nach einer konventionellen Repertorisation.

Die homöopathische Pflanzentabelle ist ein Modell, dass homöopathisches Wissen über Heilpflanzen in einer organisierten Weise und auf einem umfassenden systematischen Verständnis von Ordnung und Klassifikation rekonstruiert, wie sie im botanischen Bereich bereits üblich ist. Sie bietet eine botanische, systematisch logische Ordnung, kategorisiert nach Arten, Familien und Ordnungen der Pflanzen. Gemäß der botanischen Analyse wurde nach der hierarchischen Ordnung eine Tabelle erstellt, das die fortschreitende Entwicklung beschreibt, die sich im Pflanzenreich, sowie in den entsprechenden homöopathischen Arzneimitteln spiegelt. Die Spalten in der Tabelle zeigen die fortschreitende botanische evolutionäre Entwicklung. Die Reihen in der Tabelle beschreiben einen Prozess der menschlichen Entwicklungsstufen und Individuation.

Die evolutionären Entwicklungsstufen der Pflanzen korrelieren mit den unterschiedlichen Entwicklungsstadien des Menschen und beziehen sich auf die Herausforderungen und Hindernisse während der Entwicklungsreise des Ego von der Geburt bis ins hohe Alter, von einem primären Stadium der Vereinigung und Einheit hin zu einem fortgeschrittenen Stadium der Individualität; während dieser Reise werden die Lektionen der femininen und maskulinen Elemente gelernt und integriert.

Yakir‘s System ermöglich ein klares Verständnis von pflanzlichen Arzneien durch ihr Stadium innerhalb der Evolutionären Entwicklung, das bietet eine wertvolle, übersichtliche Verschreibungsmethode in der täglichen Praxis, da es sowohl die Eigenschaften und Charakterzüge von Gruppen von Pflanzen, als auch von weniger bekannten Arzneimitteln und auch neueren Arzneimittelprüfungen erklärt. Dies ermöglicht uns ein tiefes Verständnis unserer Patienten in der täglichen Praxis. Die Pflanzentabelle zeigt eine vollständige Übersicht der Mono- und Dicotyledonen der homöopathischen Materia Medica und ermöglicht eine Differenzierung, entsprechend der Lokalisierung der Pflanzenfamilie in der Tabelle. Das System ist selbstverständlich auch nach einer konventionellen Repertorisation sehr hilfreich, es gibt weiterhin die Möglichkeit auch weniger bekannte Arzneimittel zu verschreiben die im Repertorium wenig vertreten sind und außerdem bei alternativen Verschreibung indem man alle Arzneimittel einer Pflanzengruppe studiert.
Allgemeine Seminarinformationen:

Seminargebühr:
€ 320.-; bei Anmeldung bis zum 07.07.2016€ 300.-.
Aufpreis für eine Simultanübersetzung € 50.-
Studenten (bitte Ausweiskopie) € 260.-

Seminarzeiten:
Freitag 09:30 -13:00 und 14:30 – 18:00 Uhr
Samstag:  9:30 – 13:00 und 14:30 – 18:00 Uhr
Sonntag:  9:00 – 13:00 und 14:00 – 15:30 Uhr

Die Seminarplätze sind begrenzt, eine definitive Reservierung ist erst ab dem Eingang der Zahlung gegeben!

Für das Mittagsessen gibt es in der Umgebung verschiedene Restaurants zur Auswahl, außerdem wird ein Mittagessen innerhalb des Seminarplatzes ‚Pfarrstadel‘ organisiert. In den Pausen stehen kostenfreie heiße und kalte Getränke zur Verfügung.

Übernachtungsmöglichkeiten: Bitte auf den Download klicken für eine Auswahl an möglichen Unterkünften

DZVhÄ Flyer Seminar Michal Yakir Oktober 2016

Print Friendly, PDF & Email

Anzahl der Unterrichtseinheiten: 22

Anerkannte Diplompunkte: 22

Registrierungsnummer: 2016-0543-Bay

FB-Punkte bei Ärztekammer sind/werden beantragt:

FB-Punkte bei Ärztekammer sind/werden beantragt:

Anzahl der bei der Ärztekammer beantragten FB-Punkte:

Nur bei Kursen A-D: Anerkennung der ÄK liegt vor: Trifft nicht zu

Ärztl. Leiter: Dr. Joachim Siebenwirth

Referenten: Dr. Michal Yakir PhD, RCHom ist Mitglied des Vorstandes der Israelischen Gesellschaft für klassische Homöopathie(IACH) und lehrt Homöopathie am Campus Broshim Homeopathy School in Tel Aviv, Israel sowie als internationale Referentin. Aus ihrem einzigartigen und tiefen Verständnis für das Pflanzenreich, sowie über 20 Jährigen homöopathischen Erfahrung hat Michal Yakir über viele Jahre die Systematik der Entwicklungsstadien im Pflanzenreich entwickelt. Pflanzen können entsprechend ihrem Evolutions- und Entwicklungsstadium klassifiziert werden, vergleichbar mit der Systematik im Periodensystem. Die evolutionären Entwicklungsstufen der Pflanzen korrelieren mit den Entwicklungsstadien des Menschen, der Entwicklungsreise und Reifung des ‚Ich‘ von der Geburt bis ins hohe Alter, von einem primären Stadium der Vereinigung und Einheit hin zu einem fortgeschrittenen Stadium der Individualität.

Kontaktname: Dorothee Spalt

Kontakt E-Mail: info@michal-yakir.de

Kontakt Telefon: +49.089.44439138

Teilnehmergebühr Nichtmitglieder: 320

Teilnehmergebühr DZVhÄ-Mitglieder: 320

Link zur Veranstaltungswebsite: http://www.michal-yakir.de/aktuelles-seminar.html

Anmeldung