Degenerative Erkrankungen des Bewegungsapparats

Datum/Zeit
Datum - 06.05.2022 - 08.05.2022
Ganztägig

Veranstaltungsort
Landgasthof Dorflinde

Siegfriedstr. 13
64689 Grasellenbach

Kategorien


Themen und Beschreibung

Degenerative Erkrankungen des Bewegungsapparates sind in unserer modernen Gesellschaft keine Seltenheit mehr. Die Ursachen dafür sind mannigfaltig: neben genetischen Prädispositionen/Dispositionen trägt unsere moderne Lebensweise mit übermäßigem Sport, ungesunder Nahrung und sowie durch Umweltgifte dazu bei, dass wir nicht nur in späteren Lebensjahren an solchen Krankheiten leiden, sondern schon in jungen Jahren.
In diesem Seminar werden wir über Osteo-Arthritis, Spondylose, Rheuma, Gicht usw sprechen. Die geheilten Fälle aus der Praxis von Dr. Agarwala werden ausführlich besprochen.

Am Freitagabend beginnen wir mit einer Fragerunde. Jeder kann Fragen stellen oder Fälle vorstellen, die dann besprochen werden.

Freitag. 6.5.22  18.00 bis 22.00

Samstag 7.5.22  9.00 bis 18.00

Sonntag 8.5.22 9.00 bis 16.00

Zur Person des Dozenten:

Dr. Atul Agarwala, gebürtiger Inder, lebt seit einigen Jahrzehnten in Deutschland und führt in Hamburg eine erfolgreiche überregionale klassisch homöopathische Praxis. Er unterrichtet schon sehr lange Klassische Homöopathie sowie Ayurveda und war als Dozent an der Clemens-von-Bönninghausen-Akademie und den Mannheimer Homöopathie Seminaren (Leitung Yves Laborde) tätig.

Print Friendly, PDF & Email

Anzahl der Unterrichtseinheiten: 20

Anerkannte Diplompunkte: 20

Registrierungsnummer: 2022-0181-He.RP.Sa

FB-Punkte bei Ärztekammer sind/werden beantragt: Ja

FB-Punkte bei Ärztekammer sind/werden beantragt: 20

Anzahl der bei der Ärztekammer beantragten FB-Punkte: 20

Nur bei Kursen A-D: Anerkennung der ÄK liegt vor: Trifft nicht zu

Ärztl. Leiter: Frau Dr. Claudia Breuer

Referenten: Dr. phil. Atul Agarwala

Kontaktname: Imke Nienstädt

Kontakt E-Mail: imke.nienstaedt@gmx.de

Kontakt Telefon: 06151 917206

Teilnehmergebühr Nichtmitglieder: 280 Euro

Teilnehmergebühr DZVhÄ-Mitglieder: 280 Euro

Link zur Veranstaltungswebsite:

Anmeldung