Systematische Homöopathie nach Sankaran und anderen und Synergie der Methoden, Aufbaukurs

Datum/Zeit
Datum - 31.03.2017 - 29.06.2018
9:30 - 17:00

Veranstaltungsort
Ev. Diakonieverein Berlin Zehlendorf e.V. Van-Delden-Haus

Busseallee 23
14163 Berlin

Kategorien


Themen und Beschreibung

DAS ANDERE LIED ENTDECKEN

Aufbaukurs 10 Termine über 15 Monate freitags oder samstags 9.30 – 17.00 Uhr  31.03., 02.06., 08.07., 14.10., 17.11., 16.12.2017, 19.01., 09.03., 05.05., 29.06.2018

Um die Systematische Homöopathie nach Sankaran (Empfindungsmethode) erfolgreich zu praktizieren, braucht es das Handwerkszeug einer genauen Anamneseführung und eines erweiterten Verständnisses der Materia Medica.

Ein wesentliches Element der Ausbildung wird das praktische Erlernen verschiedener Fragetechniken anhand von Partnerübungen, Anamneseübungen in der Gruppe sowie anhand von Live- und Videofällen sein. Den roten Faden in der Anamnese zu erkennen, der sich in unbewussten Gesten, Unregelmäßigkeiten im Sprachfluss und in Stresssituationen zeigt und diesem zu folgen, ermöglicht es dem/der BehandlerIn über das Emotionale hinaus in jene tiefen Bereich vorzudringen, wo sich das ‚Das andere Lied’ am deutlichsten offenbart. Den Besonderheiten bei der Kinderanamnese wird ein eigener Ausbildungsabschnitt gewidmet sein.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Vermittlung von Materia Medica Kenntnissen in Form von systematischen Zusammenhängen. Die Sensationmethode eröffnet einen neuen Zugang zum Verständnis der Empfindungen und Reaktionsmuster der einzelnen Pflanzenfamilien, zur Struktur des Periodensystems sowie zu den Anpassungs- und Überlebensmechanismen verschiedener Tierfamilien. Diese werden anhand von exemplarischen Videofällen aus dem Tier-, Pflanzen- und Mineralreich und Vorträgen zur Materia Medica anschaulich vermittelt.

Nur wer tief in die eigene Seele geblickt hat, kann auch andere dorthin führen. Ein Teil der Ausbildung widmet sich deshalb der Erforschung eigener Fragen und Unsicherheiten, die im Verlauf der Arbeit mit der Empfindungsmethode in der Praxis auftauchen in Form von Monolog- und Dyadenarbeit.

Der Aufbaukurs ist offen für TeilnehmerInnen, die den Grundkurs absolviert haben oder über ausreichende Erfahrung in der Arbeit mit der Empfindungsmethode verfügen.

Materia Medica AufbaukursAusbildungSupervision termineausbildungsup2017

  • Differenzierung verschiedener Mittel einer Reihe des Periodensystems durch ihre Zuordnung zur jeweiligen Spalte (u.a. wenig bekannte Mineralien)
  • Differenzierung verschiedener Mittel einer Pflanzenfamilie durch ihre jeweilige miasmatische Zuordnung (u.a. wenig bekannte Pflanzenfamilien)
  • neue tierische Mittel und ihre Zuordnung zum jeweiligen Level (nach B. und S. Joshi)
Print Friendly, PDF & Email

Anzahl der Unterrichtseinheiten: 80

Anerkannte Diplompunkte: 80

Registrierungsnummer: 2018-0252-Berl.BB

FB-Punkte bei Ärztekammer sind/werden beantragt:

FB-Punkte bei Ärztekammer sind/werden beantragt:

Anzahl der bei der Ärztekammer beantragten FB-Punkte: 80

Nur bei Kursen A-D: Anerkennung der ÄK liegt vor: Trifft nicht zu

Ärztl. Leiter: Dipl.-Med.Karin Finger

Referenten: Wyka Evelyn Feige arbeitet seit 1997 als Heilpraktikerin für Klassische Homöopathie und praktiziert in Berlin und Potsdam. Über 13 Jahre Unterrichts- und Seminartätigkeit und fortlaufende Ausbildung von SchülerInnen in ihrer Lehrpraxis sowie Leitung von Supervisionsgruppen mit Livefällen. Videoseminare zur Empfindungsmethode-Methode und Leitung der Ausbildung „Systematische Homöopathie nach Sankaran und anderen“ in Berlin. Von der SHZ seit 2007 als Therapeutin, Dozentin und Supervisorin zertifiziert. Seit 2013 Mitglied des DozentInnenteams bei WISH (World Institute of Sensation Homeopathy). Wyka Evelyn Feige begeistert durch ihren abwechslungsreichen Unterricht und die klare Struktur der einzelnen Seminartage. Mit Hilfe von Videofällen führt sie die TeilnehmerInnen tief in das individuelle Erleben der PatientInnen und regt durch das Zusammenspiel aus intuitiver Herangehensweise und analytischer Präzision an, vielfältige Wege bei der Arzneifindung zu beschreiten. In den praktischen Anamneseübungen profitieren die TeilnehmerInnen von ihrer Erfahrung als Supervisorin und erhalten genaue Hilfestellungen beim Erlernen und Verfeinern der Fragetechnik der Empfindungsmethode. Die Supervision mit Live-Fällen ermöglicht den TeilnehmerInnnen einen ganz neuen Blick auf eigene, bisher ungelöste Fälle.

Kontaktname: Dynamis – Homöopathie Seminare Wyka Evelyn Feige

Kontakt E-Mail: info@heilung-durch-homoeopathie.com

Kontakt Telefon: 030 – 610 73 731

Teilnehmergebühr Nichtmitglieder: 900

Teilnehmergebühr DZVhÄ-Mitglieder: 900

Link zur Veranstaltungswebsite:

Anmeldung