Deutscher Ärztekongress für Homöopathie 2023 | online

Deutscher Ärztekongress für Homöopathie 2023 | online

Die nächste Jahrestagung des DZVhÄ findet vom 18.-20.05.2023 als Onlinekongress statt und beschäftigt sich mit Homöopathie am Beginn und Ende des Lebens:

Sowohl am Anfang als auch am Ende des Lebens kann die Homöopathie wertvolle Hilfe leisten: Die außergewöhnliche körperliche und psychische Belastungssituation von Schwangerschaft und Geburt, aber auch die körperlichen und seelischen Umstellungen im Senium und am Lebensende fordern einen individuellen und ganzheitlichen Ansatz.

Chronische Erkrankungen und unspezifische Beschwerden bei geriatrischen Patienten, Polypharmazie mit häufig unkalkulierbaren Neben- und Wechselwirkungen, degenerative Erkrankungen des Bewegungsapparates sind Themen, bei denen die Homöopathie große Dienste leisten kann und mit denen sich der DZVhÄ-Kongress 2023 beschäftigen wird.

Der Kongress wird – unter der Leitung von Herrn Robert Schmidt, Chefarzt am Krankenhaus für Naturheilwesen – durch ein überregionales Team aus den DZVhÄ-Landesverbänden Bayern und Baden-Württemberg gestaltet.

Termin | 18.-20. Mai 2023 als Onlinekongress
Thema | Homöopathie am Beginn und Ende des Lebens
Anmeldung |
ab Herbst 2022 auf der Kongresswebseite möglich
Flyer | Als PDF hier verfügbar [Achtung Änderung: nur als Onlinekongress]
Kongresswebseite | www.homoeopathie-kongress.de [ab Sommer 2022 für Kongress 2023 verfügbar]

Nachweis Beitragsbild: iStock_Geber86

Print Friendly, PDF & Email