Einzelseminar Homöopathie – Zwangskrankheiten

Datum/Zeit
Datum - 19.04.2018
8:30 - 18:15

Veranstaltungsort
Ringhof (evang. Gemeindehaus)

Ringstraße 47
72250 Freudenstadt

Kategorien


Themen und Beschreibung

Unter leichten Zwangssymptomen leidet im Grunde fast jeder in der Bevölkerung. Wenn die Symptome wie Kontrollieren, Zwangshandlungen wie Händewaschen oder Gedankenzwänge allerdings überhand nehmen, werden die Menschen außerordentlich gequält, da sie sich nie sicher fühlen können. Gegen einen Zwang hat man keine Chance, wenn man ihm folgt verliert man, wenn man versucht ihm zu widerstreben entsteht Angst. Anhand von Videodemonstrationen soll die Mittelwahl und der Behandlungsverlauf bei Zwangserkrankungen illustriert werden, glücklicherweise finden sich genügend Rubriken wie man Zwangssymptome in die Repertoriumssprache umsetzen kann. Dies wird ausführlich erklärt. Eine medikamentöse Behandlung wird häufig überflüssig, der Zwang kann sich durch die richtige Mittelwahl in Luft auflösen.

9 Fortbildungspunkte


Anzahl der Unterichtseinheiten: 9

Anerkannte Diplompunkte: 9

Registrierungsnummer: 2018-0529-BW

FB-Punkte bei Ärztekammer sind/werden beantragt:

FB-Punkte bei Ärztekammer sind/werden beantragt:

Anzahl der bei der Ärztekammer beantragten FB-Punkte: 9

Nur bei Kursen A-D: Anerkennung der ÄK liegt vor: Trifft nicht zu

Ärztl. Leiter: Peter Emmrich

Referenten: Nikolaus Hock

Kontaktname: Ingrid Grigas

Kontakt E-Mail: info@zaen.org

Kontakt Telefon: 07441 / 91858-0

Teilnehmergebühr Nichtmitglieder: 150

Teilnehmergebühr DZVhÄ-Mitglieder: 120

Link zur Veranstaltungswebsite: http://www.zaen.org

Anmeldung

Über den Link können Sie direkt per E-Mail zum Ansprechpartner der Veranstaltung Kontakt aufnehmen und sich anmelden. Füllen Sie dazu einfach die vorformulierte E-Mail aus

Anmeldung: Hier Klicken

Print Friendly, PDF & Email